Sommerweste und Kimono

Es gibt 8 Artikel.

Der lange Kimono: für einen garantiert schlichten Sommerlook!

Herkunft des langen Kimonos:

Auf den ersten Blick dringt der lange Kimono in unsere Kleiderschränke ein. Tatsächlich kommt die lange Kimono aus dem japanischen und bedeutet „Dinge , die wir entweder tragen“, der Kimono im 7. Jahrhundert in Japan kam von allen angenommen, aber nach ...

Der lange Kimono: für einen garantiert schlichten Sommerlook!

Herkunft des langen Kimonos:

Auf den ersten Blick dringt der lange Kimono in unsere Kleiderschränke ein. Tatsächlich kommt die lange Kimono aus dem japanischen und bedeutet „Dinge , die wir entweder tragen“, der Kimono im 7. Jahrhundert in Japan kam von allen angenommen, aber nach sehr genauen Codes in Bezug auf die Stoffe und Farben., Für Beispiel es zeigte soziale Klasse und Familienstand an. Tatsächlich wird es im Westen seit über einem Jahrhundert getragen. Heute ist es also ein perfektes Stück für diesen Sommer geworden, wir mögen dieses Stück sehr, es hat auch viele Modedesigner inspiriert (Yves Saint Laurent, Jean Paul Gautier ..). In der Tat ist es ein großer Französisch - Designer span>Paul Poiret , die im Jahr 1903 zurück gebracht span>ich japan dieses erhabene Stück.

Unverzichtbarer langer Sommerkimono:

Der trendige und schicke Kimono diesen Sommer:

Sie haben sicherlich jede Menge Kimonofotos auf Instagram oder Pinterest gesehen, Kimono liegt diesen Sommer im Trend. Machen Sie sich bereit, der Kimono in diesem Sommer wird unverzichtbar sein. Der Kimono ist super trendy und es gibt so viele Vorteile, ihn zu adoptieren. es ist ein Muss in Ihrem Kleiderschrank.

Der perfekte Kimono für Ihr schlichtes Aussehen:

Der Kimono ist diesen Sommer nicht nur trendy, sondern auch ideal für Mädchen. Es ist ein Muss für die verschleierte Frau. Der Kimono hat den Vorteil, dass er flüssig und luftig ist. Es hat einen hervorragenden Fallout, der seine luftige Seite betont. Deshalb wird es Ihnen im Sommer das Leben erleichtern. Außerdem passt der Kimono zu allem. Der Kimono hat auch den Vorteil, dass er ein dezentes und elegantes Teil ist, so dass er Ihnen hilft, sich zurückhaltend zu kleiden. Schlichter Look garantiert!

Wie trägt man den Kimono?

Ob tagsüber, abends oder am Wochenende, der Kimono passt sich jeder Situation an.

Entscheiden Sie sich für einen fließenden und langen Kimono und tragen Sie ihn zu einer weiten Hose, die Ihnen einen luftigen und trendigen Look verleiht. Begleiten Sie Ihren Kimono mit einem Gürtel, er unterstreicht die elegante Seite. Tragen Sie Ihren Kimono jedoch mit Ihrer Habaya, der Kimono Abaya ist die ideale Kombination. Es ist wirklich ein schockierendes Duo.

Wer Sommer sagt, sagt automatisch Strandkimono, trage deinen Kimono zu deinem Burkini. Der Kimono ist ein unverzichtbares Accessoire für Ihre Sommerlooks.

In Bezug auf die Farben:

Wählen Sie nüchterne und dezente Farben. Weiß, Schwarz, Ecru, Camel, Beige sind die Starfarben des Sommers. Mehr noch, es ist eine Sammlung natürlicher Farben, die an die frische und sehr luftige Seite des Sommers erinnern.

Zu den bevorzugten Materialien:

Wählen Sie für diesen Sommer zum Beispiel den Baumwoll-, Leinen- oder Seidenkimono. Dies sind atmungsaktive Materialien, die im Sommer so dringend benötigt werden. Auf der anderen Seite soll der Polyester-Kimono für den Sommer verboten werden, reservieren Sie ihn für die Zwischensaison (Frühling).

Zusammenfassend ist der Kimono ein unverzichtbares Stück Sommer. Übernimm an dieser Stelle den langen Kimono.

Less
Mehr
Showing 1 - 8 of 8 items
Accept

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website machen. Wenn Sie letzteres weiterhin verwenden, gehen wir davon aus, dass Sie die Verwendung von Cookies verwenden.