Was ist eine Abaya? Entdecken Sie dieses unverzichtbare Kleidungsstück für die muslimische Frau.

Entdecken Sie dieses unverzichtbare Kleidungsstück für die muslimische Frau.
Die Abaya ist ein traditionelles Kleid mit vielen Optionen. Sie wird von der muslimischen Frau getragen. Sie wird in Saudi-Arabien oft mit muslimischer Mode in Verbindung gebracht, ist aber auch im Westen sehr beliebt. Was ist eine Abaya? Was sind die Merkmale dieses Kleidungsstücks? Wie sieht eine Abaya aus? Mit diesem Leitfaden können Sie sich auf eine Entdeckungsreise durch das meistgetragene Kleid der muslimischen Mode begeben.


Die Abaya: ein traditionelles islamisches Kleidungsstück für die muslimische Frau.


Was ist eine Abaya und woher kommt die Abaya? Eine Abaya ist ein Kleid, das sowohl modern als auch traditionell ist. Sie wird von der muslimischen Frau in den meisten muslimischen Regionen getragen. Dem Islam zufolge ist sie ein Symbol für Schamhaftigkeit und Eleganz. Es gibt unzählige Möglichkeiten für Abayas und die Wahl der richtigen kann kompliziert sein. Für Frauen, die den Hidschab tragen, ist dieses Kleid von entscheidender Bedeutung. Es schützt vor neugierigen Blicken und verleiht der Trägerin gleichzeitig Stil und Raffinesse.


Abaya: Definition dieses Kleides für die muslimische Frau.


Die Abaya ist ein langes, knöchellanges Kleid, das sowohl modern als auch zeitlos ist. Es bedeckt alle Körperteile mit Ausnahme der Hände und des Gesichts. Meist ist es schwarz, aber es gibt auch Abayas in helleren Farben wie Nude-Rosa, Camel oder Beige. Aufgrund ihres fließenden, undurchsichtigen Stoffs können sie von Frauen getragen werden, die ihre Formen gemäß der Sunnah verbergen möchten.
Abaya: Merkmale eines islamischen Kleides, das für die muslimische Frau unverzichtbar ist.
Dieses Kleidungsstück kann aus verschiedenen Stoffen bestehen. Seidenstoff, Mikrofaserstoff oder Baumwollstoff. Die Abaya ist leicht zu tragen und eignet sich für Frauen aller Größen. Sie wird in der Regel mit einem Gürtel oder einer Kordel geschlossen, mit der das Kleid an die Taille der Frau angepasst werden kann. Sie bedeckt die Brust vollständig und passt sich nicht den Formen an.


Abaya: Zu welchem Anlass trägt die muslimische Frau dieses Kleidungsstück?


Die Wahl des Abaya-Kleides ist wichtig, denn es muss dem Anlass entsprechen, zu dem es getragen wird. Die muslimische Frau wird ein schwarzes, strenges und formelles Abaya-Kleid wählen, wenn sie in die Moschee gehen oder die Hajj oder Umra durchführen muss. Die Abaya kann auch im Alltag getragen werden, als Hauskleid oder als Outfit zum Ausgehen. Die große Auswahl an Abayas bietet auch eine ganze Kollektion von Abayakleidern für besondere Anlässe und Festlichkeiten. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Frauen eine Abaya anziehen, um zu einer Hochzeit oder einer Akikah zu gehen.


Abaya: Die verschiedenen Modelle des Kleides für muslimische Frauen.


Die Frage, in welchen Ländern die Abaya getragen wird, stellt sich nicht mehr, da die Abaya heutzutage von Frauen auf der ganzen Welt getragen wird. Sie ist nicht mehr nur auf muslimische Länder beschränkt. Jedoch gibt es je nach Region einige Anpassungen in Bezug auf den Stil des Abaya-Kleides. So gibt es je nach Land verschiedene Abayas. In Saudi-Arabien ist die Abaya schwarz und wird mit einem Vollschleier getragen, der das Haar und manchmal auch das Gesicht der muslimischen Frau bedeckt. In den Maghreb-Ländern ist die Abaya farbenfroher und besteht manchmal aus Details und Mustern. Die Ärmel können kurz oder lang sein, und der dazugehörige Schleier wird in schillernden Farben und leichtem Stoff angeboten. In der westlichen Welt sind Abayas meist farbenfroh und muslimische Frauen schätzen ihre praktische und bequeme Seite. Das Kleid bedeckt den Körper der muslimischen Frau, muss aber auch alltagstauglich sein. Die Ärmel können am Handgelenk mit einem Gummiband enger gemacht werden. Eine kürzere Abaya kann über einer Hose getragen werden. Die Zusammensetzung des Stoffes wird an die jeweiligen Länder angepasst. So gibt es eine Reihe von Abayas aus wärmeren Stoffen, z. B. aus flauschiger Baumwolle oder Wolle.


Abaya: Arten von Kleidern, die in geschlossener Form getragen werden können.


Unter der verfügbaren Auswahl an Abayas ist die Abaya, die in geschlossener Ausführung getragen wird, die häufigste. Sie hat einen Rundhalsausschnitt und kurze oder lange Ärmel. Sie wird über die gesamte Länge des Kleides geknöpft oder einfach am Kragen angezogen. In der geschlossenen Version wird das Abaya-Kleid meist aus einem fließenderen Stoff gewählt. Sie ist ein eigenständiges Kleidungsstück, das man trägt, wenn man nach draußen geht, wenn man zu Hause Gäste empfängt oder zu einem besonderen Anlass.


Die Dubai Abaya, eine zeitlose saudi-arabische Abaya für die moderne muslimische Frau.

Die Dubai Abaya, eine zeitlose saudi-arabische Abaya für die moderne muslimische Frau.
Die saudi-arabische Abaya ist ein Kleidungsstück, das immer häufiger von Frauen bei Abendveranstaltungen getragen wird. Sie besteht aus einem Stehkragen, der die Brust gut bedeckt langen Ärmeln. Die Wahl des Stoffes geht in Richtung eines oft satinierten oder glänzenden Stoffes, der aber auf jeden Fall von guter Qualität ist, um einen schicken und eleganten Look zu erzielen. Wird sie von einem breiten Ton-in-Ton-Gürtel begleitet, wirkt sie wie ein bequemer marokkanischer Kaftan aus fließendem, leichtem Stoff.


Die Schmetterlingsabaya, die locker sitzende und angenehm zu tragende Abaya.


Es gibt auch Modelle der Abaya Typ Schmetterling. Diese Kleider haben eine lockere Form und werden aus leichteren Stoffen gewählt, um einen optimalen Tragekomfort zu gewährleisten. Die Ärmel der Schmetterlings-Abaya sind weit und werden an den Handgelenken verengt. Der Stoff der Schmetterlings-Abaya ist dehnbar und wird meist aus Mikrofaser gewählt, um einen atmungsaktiven Effekt zu erzielen. Das Abaya-Schmetterlingskleid erlaubt sich Fantasien und Optionen in Bezug auf die Farben. Das traditionelle Schwarz ist helleren und kräftigeren Farben gewichen, die je nach Jahreszeit oder Modetrend ausgewählt werden.


Abaya: Weitere Optionen für Kleider, die anders getragen werden können.


Es gibt originelle Abaya-Kleider, die über den Rahmen der traditionellen Abaya hinausgehen.
Kimono-Abaya, das Kleid im Couture-Stil, das offen getragen werden kann.
Dies ist eine Abaya, die sowohl schick als auch elegant ist. Dieses Kleidungsstück wird aus einem fließenden, leichten und weichen Stoff gewählt. Muslimische Frauen tragen sie oft als Jacke oder Mantel über anderen Kleidungsstücken. Mit einer Kimono-Abaya wählt die muslimische Frau ein Kleidungsstück, das auf dem neuesten Stand der Mode ist. Die bekanntesten Modeschöpfer und Designer haben sich in letzter Zeit in ihren Kollektionen von der Kimono-Abaya inspirieren lassen.


Tragen der Abaya für die aktive muslimische Frau.


Unter der Kollektion von Abayas, die man finden kann, gibt es auch Abayas in kurzer Ausführung. Diese werden aus leichten, fließenden Stoffen gewählt, und die Ärmel können kurz oder lang sein. Die kurze Abaya lässt sich am besten mit einer Hose oder Leggings tragen. Selbst die großen Modehäuser kopieren die kurze Abaya und immer mehr Frauen entscheiden sich für sie. Sie ist praktisch und kann als bedruckte oder einfarbige Variante für einen moderneren Look gewählt werden. Sie besteht aus Elasthan-Stoff und ist ein perfektes Kleidungsstück für den Sport.
Wenn Sie mehr über Abayas erfahren möchten und sich über diese unverzichtbaren und zeitlosen Kleidungsstücke informieren wollen, schlagen wir Ihnen vor, mehr über Abayas zu erfahren:

Woher-kommt-die-Abaya

In welchem Land trägt man die Abaya?

was-ist-eine-Abaya


Accept

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website machen. Wenn Sie letzteres weiterhin verwenden, gehen wir davon aus, dass Sie die Verwendung von Cookies verwenden.